Eigene Social Media Agentur Von Tegel

Bildanalyse mit hilfe von dr Power für kinder und kleinkinder

Der plantarnaja Zweig - ramus plantaris - ist stärker entwickelt, auf die Oberfläche des Gelenkes gibt und die Medienadern - a.plantaris lateralis et medialis zurück, und selbst teilt sich auf den Ende auf II, III, IV. allgemein - a.digitalis plantaris communis II - gibt Jeder der Letzten der Ader speziell die Ader - und medien-. Die plantarnyje Adern zusammen mit von der Ader (von der tiefen Magistrale) bilden proximal den Bogen - arcus plantaris proximalis; aus ihr gehen die Adern - a.metatarsea plantaris II-IV, sich anschließend in allgemein die Adern hinaus.

Die lateralnaja Ader, oder die subkutane Ader des Unterschenkels und der Pfote - v.saphena lateralis, ist stärker medien- entwickelt, fängt vom Zweig aus der Adern und vom Zweig - aus an. Sie liegt auf die Oberflächen des Unterschenkels, gerät in die Hüftader, wohin nach die Oberflächen die Muskeln geht.

- schwächer, der Zweig - ramus dorsalis - geht unter der Haut auf und teilt sich auf I-IV die Adern aa.digitales communes dorsales I - Jeder von ihnen trennt speziell die Ader - und medien- auf jedem Finger ab.

Der Hüftnerv - n.femoralis - den Muskel des Schenkels, den Muskel und ist den schlanken Muskel teilweise. Von ihm geht der verborgene Nerv - der Nerv - die Medienoberfläche des Schenkels und des Unterschenkels weg.

Die Ader - a.saphena, oder die subkutane Ader des Unterschenkels und der Pfote, - geht auf der Mitte des Schenkels in der Medienrichtung weg, schließt sich zu n.saphenus an und es ist nötig mit ihm auf die Oberfläche des Unterschenkels und der Pfote. In die Unterschenkel teilt sich auf und die Zweige.

Aus dem Becken und der Gliedmaßen wird das Blut von den paarigen Adern ertragen: inner und äusserlich, die paarig allgemein die Ader - v.iliaca communis bilden, geratend in den Anfang der hohlen Ader zusammen mit unpaarig mittler von der Ader.

Die paarigen inneren Brustadern - v.thoracica interna - aus den Brustwänden; durch diese Adern in die hohle Ader auch wird der Teil des Blutes und aus die Hälften des Körpers durch die subkutanen abdominalen Adern gebracht, die inneren Brustadern bilden den unpaarigen Stamm;

Äusserlich ist die Ader - v.iliaca externa - Ende tief die Magistralen der Gliedmaße, die die Arterienmagistrale mit ihren Zweigen begleitet. Sie fängt von den Adern und an.

Die Medienader oder die subkutane Ader des Unterschenkels und der Pfote - v.saphena medialis, ist schwächer entwickelt, fängt aus der Ader an, geht zusammen mit der gleichnamigen Ader nach der Medienoberfläche des Unterschenkels und dem Schenkel und gerät in die Hüftader

Die podkolennaja Ader - a.poplitea - liegt auf die Oberflächen der Kapsel des Kniegelenkes, bedeckt und von den Muskeln; die Muskelzweige und hinter die Ader zurückgegeben, geht in den Flur über.

Die Adern der Brustgliedmaße bilden zwei Magistralen: tief und oberflächlich. Tief begleitet die Magistrale die Arterienmagistrale mit allen ihren Zweigen und bekommt gleichnamig mit den Adern des Titels. Fängt die Magistrale aus und tief der Adern an.

geht die Ader - a.epigastrica caudalis - der Länge nach die Ränder des geraden Bauchmuskels, gabelt sich in den Bauchmuskeln und mit von der Ader.

Allgemein befindet sich der Nerv - in die Rinne zwischen lang und seiten-. - und bildet die Oberfläche des Unterschenkels 2 Zweige eben: oberflächlich und tief.

geht die Kreishüftader - a.circumflexa femoris lateralis - zusammen mit von der Hüftader weg, nährt den zweiköpfigen Muskel des Schenkels und breit die Schenkel, sowie die Muskeln.

Vorder ist die Ader - a.tibialis cranialis - Fortsetzung die Adern; durch den Interknochenraum der Knochen die Knie erscheint sie auf die Oberfläche des Schienbeines, wo, bedeckt von den Muskeln, zusammen mit der gleichnamigen Ader und vom tiefen Nerv liegt: auf dem Weg gibt die Muskelzweige in die Muskeln des Unterschenkels und a.nutritio tibiae zurück, gibt auf der Mitte des Unterschenkels die V. Ader - a zurück. metatarsea dorsalis V, die in die Ader des V. Fingers übergeht.